Berichte aus dem Schulalltag

Eindrücke aus der Fuchsklasse

100 Tage ZUSAMMEN in der Schule

Die Erstklässlerinnen und Erstklässler sind nun nach langen Corona-Pausen 100 Tage gemeinsam in der Klasse. Das war natürlich ein Grund zum Feiern. Rund um die Zahl 100 wurde gebastelt, gerechnet und geschrieben. Dazu gab es noch was zum Naschen. Es war für die Fuchsklasse ein wirklich schönes Fest.

Der Sommer ist da!

Überall in der Schule ist der Sommer angekommen:

Die Wände in der ersten Klasse wurden in ein Meer mit bunten Segelbooten verwandelt und von den Fensterscheiben leuchten einem farbenfrohe Meerestiere entgegen.

Auch in die Nachmittagsbetreuung haben wir uns ein Stück Urlaub in die Schule geholt und Muscheln mit Acrylstiften bemalt: Eine perfekte Deko für zuhause.

Eindrücke aus der Waschbärenklasse

Das 1×1 zu erlernen kann richtig viel Spaß machen, wenn man handelnd damit umgeht.

Hier ein paar Bilder einer Stationenarbeit und zur Einführung der Sechserreihe mit unseren selbst gekneteten Käfern. Wie viele Beine haben …. Käfer?

Mit viel Freude gestalten die Kinder ganz oft Bodenbilder zu den gehörten Bibelgeschichten im Religionsunterricht. Auf den Fotos sieht man einmal „Das letzte Abendmahl“ sowie „Die Kreuzigung“.

Mit Fingern in der Farbe matschen, das macht Spaß. In Kunst entstanden so diese wunderschönen Lupinenbilder, die seitdem unsere Fenster im Klassenraum schmücken.

aus dem Alltag der Froschklasse

Frosch Emil

Nach so langer Zeit des Homeschoolings darf auch die Freude am Kunstunterricht nicht zu kurz kommen. Die Kinder der Froschklasse haben ihr Klassentier Emil gemalt.

Sonnenbilder

Und weil das Wetter so schön war folgte die strahlende Sonne mit phantasievollen Farben.

Sport und Spiel

Die dritte Sportstunde verbringen wir gerne im Freien. Dabei haben die Kinder den Schulhof und alles aus dem Spielehäuschen einmal ganz für sich alleine. Dabei ist dieser kreative Parcours entstanden.

Video_Hüpfen

Blühwiese vor dem Klassenraum

Als die Froschklasse eingeschult wurde, zogen wir in einen ungenutzten Klassenraum. Nachdem die Elternschaft sehr aktiv war und den Klassenraum verschönert hat, wurden anschließend neue Möbel geliefert.

Der Gestaltung des Außenbereiches widmeten wir uns in diesem Jahr, denn auch hier gab es noch keine Blühwiese, wie im unteren Bereich.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wir freuen uns schon sehr auf weiteres Erblühen.

————————————————————————————————

Was krabbelt denn da?

Viel frische Luft und einiges zu entdecken gab es für die Kinder in der Nachmittagsbetreuung. Nach einem kleinen Spaziergang breiteten wir auf einer Wiese nahe der Schule die Picknickdecken aus und stärkten uns mit kleinen mitgebrachten Snacks.

Dann schnappten sich die Kinder die Becherlupen und gingen auf Entdeckungsreise. Spinnen, Käfer, Tausendfüßler und alles was da kreucht und fleucht wurde behutsam aufgenommen und voller Staunen betrachtet.

Bunte Schweifbälle luden dazu ein, die Kräfte beim Weitwurf zu messen und sich an den farbenfrohen Schweifen zu erfreuen.

Zurückgezogen auf die schattigen Decken nutzten ein paar Kinder die Stille in der Natur um zu lesen oder sich einander vorzulesen.

————————————————————————————————

Klatsch Nimm Cup!

Nur einen Trinkbecher (engl. cup) und eine coole Vorlage, mehr braucht es manchmal nicht um ViertklässlerInnen für den Musikunterricht zu begeistern. Inspiriert und motiviert von dem Song „“`When I´m gone` aus der Musikkomödie ´Pitch perfect´ wurde schnell klar: Das wollen wir auch können.

Auch wenn es für den ein oder anderen anfangs etwas schwierig erschien, schafften es durch das Vorsagen eines Sprachrythmus und die gegenseitige Unterstützung untereinander alle SchülerInnen, die Technik zu Erlernen.

Jede Pause wurde zum Einstudieren genutzt und überall auf dem Schulhof hörte man es klatschen und klappern.

Eine schöne Erfahrung, als Team und mit Willenskraft in kurzer Zeit zum Ziel zu kommen.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Film ab!

Video 1
Video 2
Video 3

————————————————————————————————

Ort Lindenweg 1, 35329 Gemünden (Felda) Telefon 06634 – 919 341 E-Mail poststelle@pestalozzi-grund.gemuenden.schulverwaltung.hessen.de Stunden Sekretariat: Montag 7.30-13.00 Uhr, Dienstag und Donnerstag 7.30-9.45 Uhr, Mittwoch 7.30-9.30 Uhr
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close