Frau Welle (Fuchsklasse)

Film ab!

Die Füchse haben sich in den letzten Wochen im Kunst- und Deutschunterricht intensiv mit dem Bilderbuch „Herr Eichhorn und der erste Schnee“ beschäftigt. Neben dem literarischen Lernen ging es hier auch darum, einen genauen Blick auf die bildnerische Gestaltung zu werfen. Als Ergebnis entstand ein wundervolles eigenes Buch der Geschichte, was alle Kinder gemeinsam erstellt haben. Um es auch den Eltern stolz präsentieren zu können, haben die Kinder ihre jeweilige Bilderbuchseite in einem Video gezeigt und den Text vorgelesen. Am Ende der Einheit gab es eine Filmpremiere im Klassenraum, wo natürlich das Popcorn nicht fehlen durfte.

„Laubbäume“ im Sachunterricht

Zu unserem Sachunterrichtsthema „Laubbäume“ haben wir zwei tolle Projekte in unserer Fuchsklasse gemacht…

An einem Vormittag gingen wir mit einer Mitarbeiterin vom „AZN“ in den benachbarten Wald und haben dort unser gelerntes Wissen anwenden und noch weiter vertiefen können. So haben wir beispielsweise die Blätter und Bäume genau unter die Lupe genommen oder das perfekte „Bett“ für den Winterschlaf von Igeln gebaut.

Lernvideos waren den Kindern bereits vom Homeschooling bekannt. Bei unserem Sachunterrichtsthema konnten die Füchse nun aber selbstständig in Gruppen Lernvideos zu den verschiedenen Laubbäumen drehen und dabei ihr breites Wissen in digitaler Form präsentieren.

Kürbistage

In dieser Herbstwoche hat sich bei uns alles um den Kürbis gedreht. Ein besonderes Highlight war das Kürbisfest mit Eltern. An diesem Nachmittag wurden in der Schule Kürbisse ausgehöhlt und geschnitzt. Die Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen und es sind viele unterschiedliche Kürbisse mit gruseligen oder lustigen Gesichtern entstanden. Zur Stärkung konnten die fleißigen Füchse sich an der „Grusel-Bar“ bedienen und „Zauberbohnen“ oder “Würmer“ naschen.

Als Dekoration für Halloween zuhause wurden am nächsten noch Tag außerdem noch schaurige Anhänger und andere tolle Basteleien gefertigt.

Aus Müll wird Kunst

Vor den Herbstferien hatte die Fuchsklasse einen Projekttag zum Thema Müll. Bereits einige Wochen zuvor drehte sich im Sachunterricht alles um Umweltverschmutzung, Mülltrennung und Recycling. An diesem Projekttag schufen die Kinder aus Abfällen dann wunderschöne Kunstobjekte. So wurden aus alten Zeitungen süße Tiere oder aus leeren Milchtüten Helferkatzen, um Stifte oder Taschentücher aufzubewahren. Ein besonderes Highlight war aber das Papierschöpfen: Die Kinder haben hier aus alten Eierkartons neues Papier hergestellt und dieses mit getrockneten Blüten, Glitzer oder Laub verziert. Nach diesem Tag werden wir uns zukünftig nun häufiger fragen, ob aus alten Dinge nicht noch etwas Neues entstehen kann.

Sommerparty

Die Füchse waren mehr als ferienreif und haben es am letzten Schultag bei ihrer Sommerparty richtig krachen lassen: Es wurde viel getanzt, gespielt und gelacht. Dafür wurde der Klassenraum von den Eltern extra in ein kleines Urlaubsparadies verwandelt und es gab sogar eine Saftbar mit Erfrischungen und eine Fotoecke mit tollen Verkleidungen.

Wir sind bereits für den Sommer!

100 Tage ZUSAMMEN in der Schule

Die Erstklässlerinnen und Erstklässler sind nun nach langen Corona-Pausen 100 Tage gemeinsam in der Klasse. Das war natürlich ein Grund zum Feiern. Rund um die Zahl 100 wurde gebastelt, gerechnet und geschrieben. Dazu gab es noch was zum Naschen. Es war für die Fuchsklasse ein wirklich schönes Fest.

Ort Lindenweg 1, 35329 Gemünden (Felda) Telefon 06634 – 919 341 E-Mail poststelle@pestalozzi-grund.gemuenden.schulverwaltung.hessen.de Stunden Sekretariat: Montag 7.30-13.00 Uhr, Dienstag und Donnerstag 7.30-9.45 Uhr, Mittwoch 7.30-9.30 Uhr
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close